Reetdachhaus im Grünen

Um die Eigenart der Baustruktur in diesem Gebiet zu erhalten, positioniert sich das Haus traufseitig zur Straße. Aufgrund es schmalen Zuschnitt des Grundstückes ergibt sich eine schmale Traufseite zu einer etwas längeren Giebelseite. Da zwischen Sockel und Traufe nur ein Vollgeschoss ersichtlich sein darf, bildet sich ein großer Dachraum ab. Das Wohnhaus ist zum rückseitigen und ruhigeren Erschließungs-Weg orientiert und besitzt einen zusätzlichen flachen Anbau nach Osten, womit dieses die vorgeschriebene Grundfläche im Erdgeschoss fast vollständig ausfüllt. Ein Nebengebäude, welches ebenfalls mit Reet gedeckt ist, befindet sich in der verlängerten Projektion des Hauptbaukörpers, parallel zum Weg am Hohen Ufer. Dieses gibt einen Sichtschutz zu dem dahinter liegenden Grünraum.

Der Neubau wird über den flachen Anbau im Osten erschlossen, welcher die Nebenräume des Erdgeschosses beherbergt. Über die Garderobe gelangt der Besucher dann in den offenen Wohn-,Ess- und Küchenbereich. Mit bodentiefen Fenstern richtet sich dieser Bereich zweiseitig aus, sodass sich das Wohnen nach Norden orientiert und die Küche im Süden mit einer angrenzenden großzügigen Terrasse in den Garten weiterführt. Der zentrale Treppenaufgang gibt Zugang zu den beiden oberen Geschossen sowie zum darunter liegenden Kellergeschoss.

Projektdaten

Standort Ahrenshoop
Entstehungsjahr 2018
Nutzfläche 230m²
Bauherr privat
Leistungsphasen 1-3 Entwurf