Rohrdachhaus mit Einliegerwohnung

Die umgebende Bebauung in dem Gebiet des Bauvorhabens bestehen aus kleinteiligen Wohn- und Ferienhäusern in einer offenen Bebauungsstruktur. Aufgrund dieser städtebaulichen Ausgangssituation gliedert sich der entstandene Entwurf in seiner Kubatur mit einem traufständigen Satteldachhaus in dieses Gefüge ein. Es wird mit einem flachen Anbau auf der Westseite ergänzt. Neben dem Haupt-Wohnhaus befindet sich ein bestehendes Gästehaus im Garten des Grundstückes, was im Zuge der Baumaßnahmen ergänzt wird.

Der Baukörper positioniert sich zentral auf der nördlich gelegenen Grundstückshälfte, mit Vorgarten und großzügigem Südgarten. Die Straßenansicht ist sehr schlicht und zurückhaltend gestaltet und zur Gartenseite öffnet sich das Haus über großzügige Fensterflächen. Das Erdgeschoss ist ein offener Wohnraum, der sich nach Süden in den Garten orientiert und mit einer großen, bodentiefen Fensterfront öffnet. Gegliedert wird dieser Bereich durch die eingestellte Treppe, die mittig im Raum sitzt. In Nord- und Westrichtung befinden sich die ruhigeren Zonen wie das Wohnzimmer, die Garderobe und die bedienenden Nebenräume. Im Dachgeschoss sind die beiden Schlafzimmer mit integrierten Bad angegliedert, die sich über die Giebelseiten öffnen. Zudem besitzt das Haus ein weiteres Geschoss im Keller, was über eine kleine Einliegerwohnung verfügt. Sie wird separat über den Hof auf der Ostseite, der gleichzeitig auch die Belichtung sicherstellt, erschlossen.

Projektdaten

Standort Ahrenshoop
Baujahr 2019
Wohnfläche 219m²
Bauherr privat
Leistungsphasen 1-8 Entwurf / Ausführung / Bauüberwachung (Elektroplanung, Innenausbau)